Vorbereitung: 4-2 Sieg gegen Aramäer Gronau

26
Juli
2020

Posted by TSV Ahaus

Posted in Allgemein

0 Comments

Die Vorbereitungsphase für die Saison 2020/21 haben wir heute mit dem Freundschaftsspiel gegen Turo d’Izlo gestartet. In den vergangenen beiden Jahren konnten wir die Mannschaft aus Gronau in zwei Spielen zwei Mal besiegen, nun standen unsere Jungs für den 3.Sieg auf dem Spielfeld!

Spielbericht:

▶️ TSV Ahaus 4-2 FC Turo d’Izlo
⚽️ 1-0 Patriot | 3.Min.
⚽️ 2-0 Enes (V:Kaan) | 24.Min.
⚽️ 3-0 Serkan (V:Esad) | 76.Min.
⚽️ 4-0 Hakan (V:Deniz) | 80.Min.
⚽️ 4-1 Tor Gronau | 82.Min.
⚽️ 4-2 Tor Gronau (FE) | 88. Min

 

Recht früh in der Partie ließ Patriot Kadrijaj die TSV-Zuschauer jubeln. Nach einem Fehler in der Gronauer Defensive traf er zum führenden 1-0. Enes Yıldız erhöhte die Führung mit einem Sonntagsschuss auf 2-0 und somit Halbzeitstand. 

Die zweite Hälfte war für beide Mannschaften ein Hin und Her, wo Keeper Szymon Olkusz mit zwei enorm wichtige Paraden glänzte. Knapp eine Viertestunde vor Ende der Partie konnte Deniz Günes nach einem unglaublichen Sprint zu Esad Dayan passen, welcher den Ball auf seinen Bruder Serkan Dayan zuspielte, der dann zum 3-0 traf. Vier Minuten später brachte Hakan Ates nach einem Volleyschuss die Heimmannschaft mit vier Toren in Führung. Die Hereingabe kam von Deniz Günes.

FC Turo d’Izlo konnte in den Spielminuten 82 und 88 die Partie auf zwei Toren verkürzen.


Somit gewinnt der TSV Ahaus auch das 3.Spiel gegen die Erste von Aramäer Gronau. Die nächste Vorbereitung wird am 9.August in Gronau gegen die erste Mannschaft von SG Gronau stattfinden.

trainerbericht:

1. Offizielles Spiel in der neuen Saison : 

Testspiel gegen Turo d’Izlo Gronau Mitstreiter in der kommenden Kreisliga C Saison. 

Wir trainieren seit fünf Wochen einmal in der Woche. Man sieht Woche für Woche, dass es immer besser wird, aber in einem Testspiel sieht man natürlich vieles mehr!

Einstellung, Lauffreudigkeit, Zweikämpfe, Spielaufbau, Taktisches Verhalten und und und… Da muss ich natürlich sagen das heute Vieles nicht gut war, um unsere Ansprüche zu genügen muss viel mehr kommen. Da passte vieles nicht zusammen, wenn wir uns da von Spiel zu Spiel steigern bin ich zuversichtlich, dass wir bis zum Saisonstart bei 100% sind . 

Das heutige Spiel war im Ansatz nicht schlecht besonders die ersten Minuten waren stark wir hatten den Gegner im Griff spielten gute Bälle. Aber wie gesagt das genügt nicht wenn man Meister werden will, der Sieg war trotzdem verdient. 

Besonders bedanken möchte ich mich beim Vorstand der vor dem Spiel Hygienebedingte Vorgaben vorbereitet hat und uns dieses Spiel ermöglicht hat . 

Was auch sehr erfreulich war das viele der A-Jugend Spieler und Zuschauer das Spiel verfolgt und uns unterstützt haben 💪
Wir sind ein kleiner Verein der viel Wert drauf legt! 

Vielen Dank dafür 🤝

Serkan Dayan, Coach