TSV bezwingt (Ex-)Tabellenführer

23
September
2018

Posted by TSV Ahaus

Posted in Allgemein

0 Comments

Beim 6.Spiel in der Liga holen wir gegen den Spitzenreiter SuS Legden III unseren 4.Sieg.

▶️  TSV Ahaus e.V. 3-0 SuS Legden III
 Tor: Ümit, Serkan (11m) und Berkan T.

✍🏻Bericht vom Trainer:

Durch Schiedsrichter Verspätung und das der Gegner nach ausreden gesucht hat das Spiel nicht anpfeifen zu lassen gab der Schiedsrichter die Party frei ! Das war auch ausschlaggebend das wir hier und heute Legden mit leeren Händen nach Hause geschickt haben !
Bis in die Haarspitzen Motiviert und taktisch gut eingestellt , haben wir heute gezeigt was wir können !
Auch wenn nicht alles perfekt war hat meine Mannschaft sehr variabel und zielstrebig gespielt .
In der 1. Halbzeit hatten beide Teams wenig Tor Möglichkeiten aber wir waren bemühter und hatten viel mehr vom Spiel !
Neu geordnet und ausgeruht machte mein Team mit Geduld da weiter wo wir in der 1. Halbzeit aufgehört hatten und zwar die Lücke, den entscheidenden Pass die erste große Gelegenheit !
In der 66. Min nach einer guten Kombination bediente Berkan T. Mit einem Pass in den Rücken der Abwehr Ümit S. Der mit einen starken Schuss in die kurze Ecke aus spitzem Winkel das erste Tor markierte .
Jetzt war der Weg geebnet und wir konnten ruhiger und ohne Druck den Gegner ausspielen .
In der 75. Min wurde Berkan T. im Strafraum gefoult der Schiri pfiff und zeigte auf den Punkt !
Da einige Legdener laut stark protestierten flog einer mit gelb rot vom Platz . Den fälligen Elfer verwandelte ich sicher und wir hatten das Spiel damit entschieden . Die legdener wurden ruppiger , versuchten mit anderen Mitteln uns zu schwächen das aber nach hinten los ging abermals wegen Beleidigung flog der nächste legdener vom Platz . So konnte der Sus nichts mehr ausrichten und wieder durch eine starke Kombination und einen genialen Pass von Cafer Y. Zu Berkan T. Der locker einschob 90.Min. !
Spiel gewonnen stark gespielt was ich auch erwähnen muss , ist das meine Abwehrraketen heute nichts zugelassen haben verdient zu null gespielt super verschoben gut verteidigt den Gegner über 90 min verzweifeln lassen haben !
Respekt auch an die Ersatzbank egal ob mit oder ohne Einsatz „ihr habt einen großen Anteil daran das wir über die gesamte Spielzeit motiviert waren !
Ein Team von 1-20 so kann es weiter gehen !

Gruß Serkan D.

In der kommenden Wochen werden wir um 13:00 Uhr von Oldenburg Ahaus III empfangen.